Bahnen in Betrieb

Geöffnete Anlagen

Sie planen gerade Ihren nächsten Urlaubstag im Paznaun? Fein! Dann können Sie bestimmt noch einige Informationen brauchen.

Zum Beispiel, welche der vielen Anlagen in Galtür, Ischgl/Samnaun, Kappl und See aktuell geöffnet haben. Ein kurzer Blick genügt, und schon wissen Sie Bescheid, welche Paznauner Bergbahn Sie heute ins Urlaubsvergnügen bringt.

 

Status Typ Name
L1 Doppelstöckige Pendelbahn
Fahrtzeit
5,7 Min.
Geschwindigkeit
10 m/s
Antriebsleistung
1.250 kW
Baujahr
1995

Eine der größten Pendelbahnen der Alpen ist der Twinliner in Samnaun. In zwei doppelstöckigen Gondeln können jeweils 180 Personen, davon 110 Personen unten und 70 Personen oben befördert werden. Die Seilbahn schwebt mit einem maximalen Bodenabstand von 210 m und über 3 Stützen von Samnaun auf den Alp Trider Sattel. Die 1995 errichtete Pendelbahn überwindet eine Höhendifferenz von 722 m, hat eine Bahnlänge von 2.300 m und eine Beförderungskapazität von 1.620 Personen pro Stunde. Die maximale Fahrgeschwindigkeit ist 10 m/s und das Tragseil hat einen Durchmesser von 64mm.

A3 Fimbabahn
Fahrtzeit
15,1 Min.
Geschwindigkeit
5 m/s
Antriebsleistung
770 kW
Baujahr
2007

VORGÄNGERANLAGEN:
1998 - 2007
6er Einseilumlaufbahn, 120 Gondeln, Förderleistung: 2.400 Personen/h

1976 - 1998
4er Einseilumlaufbahn, 196 Gondeln, Förderleistung: 1.200 Personen/h

A Dias-Kabinenbahn
Fahrtzeit
5 Min.
Geschwindigkeit
5 m/s
Antriebsleistung
560 kW
Baujahr
1987

Medrigjochbahn (6er Gondelbahn)
Baujahr
1990

08:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr. Letzte Bergfahrt um 16:45 Uhr.

B2 Flimjochbahn
Fahrtzeit
6,5 Min.
Geschwindigkeit
5 m/s
Antriebsleistung
612 kW
Baujahr
2016

Die kuppelbare Sesselbahn startet auf einer Seehöhe von 2.302 m (Idalp) und führt über 16 Stützen zum 2.756 m hochgelegenen Viderjoch. Dort befindet sich der Ischgl Fotopoint. Die Anlage dient im Winter hauptsächlich zur Entlastung der 8er Sesselbahn Idjoch. Die 87 Sessel sind mit Komfortpolsterung, Wetterschutzhauben und Sitzheizung ausgestattet. Die Förderleistung der Anlage beträgt 3.200 Personen pro Stunde. Die Flimjochbahn wird mit einem Antrieb in der Bergstation betrieben. Die Höhendifferenz beträgt 454 m und die Länge 1.797 m. Die 2016 errichtete Anlage hat durchschnittlich 1,2 Mio. Fahrten pro Winter.

N6 Alp Trider Sattelbahn
Fahrtzeit
3,4 Min.
Geschwindigkeit
5 m/s
Antriebsleistung
318 kW
Baujahr
2000

Die im Jahre 2000 errichtete kuppelbare Sesselbahn hat Wetterschutzhauben und eine Förderleistung von 2.800 Personen pro Stunde und verfügt über 60 Stück 6er Sessel. Die Sessel fahren 1.055 m über 10 Stützen zur Bergstation.

N1 Flimsattelbahn
Fahrtzeit
9 Min.
Geschwindigkeit
5 m/s
Antriebsleistung
577 kW
Baujahr
1994

Die Höhendifferenz dieser Anlage beträgt 490 m und die Länge 2.727 m. Die Bahn führt von der Talstation (2.265 m) über 29 Stützen auf 2.755 m. Die 186 Sessel sind mit Wetterschutzhauben ausgestattet. Die 1994 errichtete Anlage hat eine Förderleistung von 2.400 Personen pro Stunde. 1,1 Mio. Gäste benutzen die Anlage im Winter hauptsächlich als Rückbringer von der Alp Trida zur Idalp. Das Förderseil hat einen Durchmesser von 45 mm.

D Alpkogelbahn
Fahrtzeit
4 Min.
Baujahr
2004

1960 wurde der Alpkogelschlepplift gebaut. Inbetriebnahme am 19.1.1961. Mit einer Länge von 1620 Metern war diese Anlage der längste Schlepplift Österreichs.
2004 wurde die neue 8er-Umlaufgondelbahn "Alpkogelbahn" feierlich eröffnet. Die Beschneiung wurde ebenfalls erweitert.

B 4er-Sesselbahn Alblitt
Fahrtzeit
4,77 Min.
Geschwindigkeit
4,5 m/s
Antriebsleistung
515 kW
Baujahr
1998

Letzte Aktualisierung: *
Status Typ Name
Erlebnispark Vider Truja
Erlebnispark Vider Truja
Attraktion
Familienklettersteig "Little Ballun"
Familienklettersteig "Little Ballun"
Attraktion

Familienklettersteig Little Ballun:
Schwierigkeitsgrad: A/B

Auffahrt mit der Birkhahnbahn
Abstieg: Wanderweg Ballunspitze Bergstation – Zustiegsweg Klettersteig

Klettersteig "Silvapark" (Ballunspitze)
Klettersteig "Silvapark" (Ballunspitze)
Attraktion

Klettersteig Silvapark (Ballunspitze):
Schwierigkeitsgrad: C/D (mittel bis schwer)

Aufstieg: Von der Bergstation der Birkhahnbahn aus folgen Wanderer dem markierten Weg (Klettersteig Silvapark).  Einstiegskoordinaten: N 46° 57‘ 31, 1“, O 10° 08‘ 06,5“ Höhe Einstieg: 2.250 m

Abstieg: Kletterer gehen vom Gipfel aus anfangs in nordwestlicher Richtung immer den Steigspuren nach abwärts. Darauf folgen einige Steigspuren, die mit Trittplatten und Handgriffen versehen sind. Auf ca. 2.250 m kommt man wieder auf den Zustieg, dem man bis zum Ausgangspunkt folgen muss.

Parkplatz (kostenlos)
Parkplatz (kostenlos)
Kindertaxi

Im Winter: Vom Parkplatz mit den Skiern zur Bahn und über die Talabfahrt wieder bis vor´s Auto.
Zu Fuß laufen, Skier schleppen – ja, überall aber nicht bei uns.

 

Parkplatz Wirl
Parkplatz Wirl
Parkplatz
Alpenquell Erlebnisbad Samnaun
Alpenquell Erlebnisbad Samnaun
Schwimmbad
Hallenbad - Silvrettacenter Ischgl
Hallenbad - Silvrettacenter Ischgl
Schwimmbad

Das Silvrettacenter bietet Ihnen, unabhänig vom Wetter, ein Freizeitareal mit Erlebnisbad, Liegewiese, Sauna, Solarium,
Massagen, Kegelbahn, Billard, Café, Internetc@fe, Restaurant und Veranstaltungsräume für 100 bis 400 Personen.

Täglich von 12:00 bis 20:00 Uhr

Bei Schlechtwetter ist das Silvretta Center
ab 10:00 Uhr geöffnet.

Tel. +43 (0)5444 606-950 silvrettacenter@silvretta.at

Waldbad Ischgl
Waldbad Ischgl
Schwimmbad

Das Ischgler Natur-Erlebnisbad bietet Ihnen ein Kinderplanschbecken, eine 47 m lange Wasserrutsche, ein 43 m langes Schwimmbecken, Massagedüsen, eine große Liegewiese und ein Café.

Öffnungszeiten:
je nach Witterung von 09:30 bis 18:30 Uhr
Warme Küche: 11.00-18.30 Uhr

Hallenbad Galtür
Hallenbad Galtür
Schwimmbad

Wellness für jeden Geschmack – das ist das Motto im Erlebnishallenbad Galtür. Für die einen geht das am besten unter den zahlreichen Massagedüsen. Für die anderen beim Bahnenziehen im Sportbecken. Wieder andere stehen vor allem auf die Erlebnisrutsche mit den coolen Licht- und Geräuscheffekten. Und mancher kann sich nichts Schöneres als eine entspannte Liegewiese vorstellen.

Für alle gilt: Im Erlebnishallenbad Galtür kommen sie auf ihre Kosten. Das gilt übrigens auch für junge Eltern. Im geschützten Mutter-Kind-Bereich gibt es von der Spezialrutsche bis zum Spielnashorn alles für den neugierigen Nachwuchs.

Spiel- Sport- & Wasserpark
Spiel- Sport- & Wasserpark
Schwimmbad

Neu und dennoch im Einklang mit der Natur: der Spiel-, Sport- und Wasserpark im Herzen von See im Tiroler Paznaun lässt die natürliche Vergangenheit wieder aufleben. An der Stelle, wo sich heute wieder Einheimische und Gäste am kühlen Nass erfreuen können, gab es bereits vor Jahrhunderten einen See, bis dieser im Jahre 1433 durch einen Bergsturz verschwand.

Ischgl Skyfly (10:00 – 16:00 Uhr)
Ischgl Skyfly (10:00 – 16:00 Uhr)
Zipline System

Mit dem neuen Ischgl Skyfly gleiten Wagemutige auf einem Drahtseil, 50 Meter über dem Boden hängend, talwärts Richtung Ischgl. 

Auf der 2 Kilometer langen Strecke werden atemberaubende Geschwindigkeiten von bis zu 84 km/h erreicht. Gleich zwei parallel verlaufende Seilspuren führen von der Mittelstation Sivrettabahn A1 (1.683 m) über zwei Zwischenstationen auf die Dachterrasse der Talstation der 3-S Pardatschgratbahn A3 (1.376 m). Das heißt 2 Personen können nebeneinander ins Tal „fliegen“. Auf der zweiten spektakulären Teilstrecke der neuen Attraktion fliegt man sogar unter der Hängebrücke Kitzloch und der Fimbabahn durch. Adrenalin und Spaß ist somit garantiert.

Ob gemeinsam mit den Liebsten zum Ausgangspunkt der Familienwanderung oder mit dem Bike hinauf zum Höhen-Trail: Mit den Seilbahnanlagen im Paznaun geht’s sicher und bequem in Richtung Gipfelglück.

Tipp: mit dem kostenfreien Silvretta Card Basispaket ist eine Seilbahnfahrt pro Ort und Tag inkludiert. So ist beispielsweise die Schmugglerrunde ins benachbarte Samnaun kostenfrei erlebbar.

Map TIROL